Vorstand

Juni 23, 2016

Der Vorstand von Ingelheim-Aktiv im August 2019.
Von links: Susanne Deckstein, Birger Schwaab, Inge Witte, Knut Wichmann, Gerda Huth, Stephan Trautmann, Claudia Fetzer, Artur Hoffmann.

Grußwort

In Zeiten von Globalisierung, E-Commerce und „Geiz ist Geil“-Mentalität ist es wichtig, dass die Einzelhändler, die Gastronomie, das Dienstleistungsgewerbe, Handwerker, Winzer und Kleinindustrie ihre Interessensvertretung haben. Gemeinsam auftreten – gemeinsam handeln“ Nur so ist es möglich auch gehört zu werden.

Hatten gleich zuvor die 3 Stadtteile Nieder-Ingelheim („Kleiner Markt“), Ober-Ingelheim („Altes Rathaus“) und Frei-Weinheim („Rheinstraße“) ihre lokalen Versorgungszentren, die auch die Verbundenheit der Bürger mit ihrem Stadtteil stark beeinflussten, muss das zusammen gewachsene Ingelheim seine Mitte noch finden. Durch die Ansiedlung des Rathauses, dem Bau von Umgehungen (L 428, Griesmühlenverbindung, Bahnhofstangente), zahlreichen Neubauten in der City (z. B. Haus mit Turm, AZ, Sparkasse, Panoramahaus, Parkhaus etc.) sowie der Neugestaltung der Bahnhofstraße, sind hier wichtige Wege gegangen worden, dennoch fehlt hier noch ein wichtiger Baustein: Unser gemeinsames Zentrum.

Hier gilt es die Interessen in der Waage zu halten. Zum Einen ist es wichtig, dass hier neue Ladenflächen angesiedelt werden, die Magnetfunktion haben und damit neue Kundeströme ergründen. Zum Anderen dürfen die neu hinzu gewonnen Magnete alt eingesessene Einzelhändler nicht unterhöhlen. Es besteht an dieser Stelle höchste Priorität und Fingerspitzengefühl, dieses neue Gefühl in der Waage zu halten, zur Zufriedenheit aller. Die zurzeit wohl wichtigste Aufgabe des Vereins.

Stephan Trautmann